Restauratorische Ausbildung

An der Fachhochschule Köln

Historische Techniken

  • Vergolderkurs
  • Beizseminar und Herstellung von Firnissen nach historischen Rezepten


Klima/Licht

  • Erarbeitung von Ausstellungs- und Konservierungskonzepten für die Eröffnung des unterirdischen Stollenmuseums in Mayen (Eifel)


Denkmalpflegerische Projekte

  • Aufnahme und Schadenskartierung einer Ständerwand an der Atzelmühle
  • Teilrestaurierung der Kanzelfassung (Festigung, Kittung und Retusche) in Gransdorf (Eifel)


Neue Methoden

  • Die Abnahme von ölhaltigen Fassungsschichten mittels Alkali-PEG
  • Das „Decision-Making-Model“ (DMM) für Moderne Kunst angewandt am „ti 3d“ (Stuhl nach Entwurf von Marcel Breuer / Bauhaus)
  • Die Reinigung und Konservierung von Reliquientafeln


Spezielle Gebiete

  • Untersuchung und Erstellung eines Konservierungskonzeptes für die Black Nana von Niki de Saint-Phalle des Museums Ludwig anhand einer Daten- und Zustandsaufnahme in Bezug auf das DMM (Decision-Making-Model)
  • Untersuchung und Rückformung einer indonesischen Kopfbedeckung aus Zuckerpalmenfasern des Rautenstrauch-Joest Museums (Inv.-Nr. 37610)
  • Untersuchung, Erfassung und Vergleich mehrerer Stahlrohrclubsessel B3 (Wassily-Chairs) von Marcel Breuer zur zeitlichen Einordnung


Praxissemester im Restaurierungszentrum Düsseldorf

  • Verleimung eines Bruchs an einer hölzernen Soldatenfigur (19. Jh.) des Stadtmuseums Düsseldorf, Festigung und Retusche der Ausbruchränder
  • Regenerierung eines Nitrocelluloselackes auf einem Schreibsekretär (Mitte 18. Jh.) des Stadtmuseums Düsseldorf mit polaren Lösemitteln in ihrer Dampfphase
  • Restaurierung einer Rokokotischplatte mit Marmormalerei aus der Sammlung Schneider: Fassungsuntersuchung, Ergänzung und Retusche der Fehlstellen
  • Zustandsprotokollierung von Exponaten und Beaufsichtigung des Ausstellungsabbaus der Sonderausstellung „Liza Lou“ im museum kunst palast Düsseldorf
  • Konservatorische Betreuung und Beratung der städtischen Kulturinstitute, Planung und Begleitung von Kunsttransporten
  • Durchführung von Not- und Bergungsmaßnahmen im Rahmen eines Wasserschadens in den Depoträumen des museum kunst palasts, Anleitung und Koordinierung der Helfer und des Museumspersonals


Semesterarbeiten

  • Chemie- und Physik der Werkstoffe: Injektionsfähige Kittmassen zur Stabilisierung von Fraßschäden an hölzernen Objekten.
  • Konservierungs- und Restaurierungstechnologie: Möglichkeiten der Rückformung von gefestigtem Holz. Eine Konzepterstellung für die Einlegeböden eines Boulle-Konsolschranks.
  • Kunst- und Kulturgeschichte: Heilige Leiber in Oberschwaben. Ein Überblick über Herkunft, Tradition, Verehrungs- und Darstellungsformen von Katakombenheiligen in Oberschwaben.


Diplomarbeit (2005/2006)

  • Auferweckt in Herrlichkeit! Barocke Heilige Leiber in Oberschwaben. Materialien, Fixierungstechniken, konservatorische Aspekte (59MB):   Neun ausgewählte Klosterarbeiten („Heilige Leiber“) der Region Oberschwaben wurden auf ihre Konstruktion, die Materialien, die angewandten Techniken und ihre Herkunft untersucht. Neben der Zusammenstellung historischer Rezepte sowie der Beschaffungsmöglichkeiten der Materialien wird kurz auf die Wiederbelebung der Märtyrerverehrung im Barock und einige der Reliquien fassenden Frauenklöster der Region eingegangen. Das Kloster Ennetach bildet den Schwerpunkt. Den Kurzbeschreibungen der Katakombenheiligen folgen die Vergleiche der Modellierung, Konstruktion und Ausstattung. Zur Behebung der primären Schäden wurden Konservierungskonzepte entwickelt. In einem Anhang sind ausführliche Beschreibungen der Heiligen mit Untersuchungsergebnissen und Fotografien angefügt.

     Der hl. Coronatus, Heiligkreuztal


Zusätzliche Arbeiten und Kurse

  • Teilnahme an einem einwöchigen Mikrobiologie-Seminar in Oldenburg bei Frau Dr. Gorbushina
  • In Zusammenarbeit mit Kommilitonin Monika Bürger erfolgten vom 1. bis zum 3. Studiensemester die Untersuchung, Dokumentation, zeichnerische Aufnahme und Restaurierung einer Wappentruhe des Hessischen Landesmuseums, Kassel
  • Mikroskopische Bestimmung von Holzarten
  • Anfertigung und Auswertung von Querschliffen unter VIS- und UV-Anregung, Bestimmung von Bindemitteln mittels einfacher histochemischer Anfärbungen
  • Einführung in die Mikroskopfotografie
  • Teilnahme am Röntgenkurs mit Anfertigung von Aufnahmen und deren Auswertung
  • UV-Analyse von Oberflächenüberzügen an Holzobjekten
  • UV-Fotografie

 

An der Fachhochschule Hildesheim

  • Projektmanagement I: Planung und Leitung der Depotumgestaltung zur konservatorisch geeigneteren Lagerung von Möbeln, Holz-, Glas- und Keramikobjekten im  Städtischen Museum Braunschweig, Anleitung der Umräumarbeiten, der Inventarisierung und Betreuung der teilnehmenden Studierenden des 1. Bachelor-Semesters 2006
  • Projektmanagement II: Schadensaufnahme und zeichnerische Schadenskartierung sowie Kostenberechnung der Konservierungsmaßnahmen an der Fürstenempore der Stadtkirche St. Marien / Celle in Zusammenarbeit mit Dipl.-Rest. Chr. Lühning-Reger
  • Erfolgreiche Erprobung von unterschiedlichen Methoden zur Festigung eines gelösten Cellulosenitrat-Überzuges an einem feuchtigkeitsgeschädigten, furnierten Wandbild des 20. Jahrhunderts aus dem Städtischen Museum Braunschweig
  • 1-wöchiger Kurs zur Nutzung der  instrumentellen Analytik zur Materialanalyse an Kunstobjekten
  • 1-wöchiges Mikrobiologie-Seminar mit Praxisblock zum Thema „Bioremedation
  • 2-wöchige mikrobiologische Vertiefung zur Schnellerkennung von Mykotoxinen, Aktivitätsmessung von Mikroorganismen in Stäuben und dem ELISA-Test
  • 2-wöchiger BWL-Kurs zum Thema „Vertrags- und Ausschreibungsrecht“
  • Seminar zu den Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit für Museen, Archive und freiberuflich arbeitende Restauratoren (Hornemann Institut, Hildesheim)
  • Foto-Refresher in digitaler Fotografie und Bildverarbeitung
  • Erstellung der Masterthesis als Vertiefung des Diplomthemas: Entwicklung eines Konservierungskonzepts zur Bekämpfung des Mikroorganismenbefalls an den Heiligen Leibern im Klostermuseum Heiligkreuztal (84,6MB)

Detailaufnahme des Schimmelbefalls an einem Katakombenheiligen

"Fürstenprieche" Stadtkirche Celle
(Foto: Loeper, Celle)