Konservierung

Alterungsvorgänge & Patina

Kunstwerke bereichern das Leben, aber sie sind den natürlichen Alterungsvorgängen unterworfen, die auf alle Gegenstände des täglichen Gebrauchs einwirken.
Kunst allgemein und vor allem Holzobjekte gewinnen durch diese Prozesse an individuellem Charakter und erhalten eine so genannte „Patina“. Ein wichtiges Ziel bei der Konservierung/Restaurierung ist daher, diese über Jahrzehnte und Jahrhunderte gewachsene Oberfläche zu erhalten.
Man muss allerdings zwischen der natürlichen Patina und oberflächlichen Verschmutzungen oder früheren, nicht fachmännisch ausgeführten Ausbesserungen unterscheiden, die den Gesamteindruck des Originals beeinträchtigen können.

Konservierung

Konservatorische Maßnahmen sind Eingriffe, die für die Substanzerhaltung eines Kunstwerkes notwendig sind. Die aktive Konservierung beschränkt sich auf Maßnahmen am Objekt selbst wie z.B. die Abnahme von oberflächlichen Schmutzablagerungen oder die Sicherung von gelockerten Teilen, während die passive Konservierung sich auf das äußere Umfeld konzentriert (Klimabedingungen, Lichteinwirkung, Pest Management).

Eine Konservierung ist die unabdingbare Voraussetzung für eine Restaurierung, denn ohne die nötigen erhaltenden Maßnahmen kann eine Restaurierung auf lange Sicht nicht Bestand haben.
Natürlich sollten diese Maßnahmen durch Spezialisten ausgeführt werden - doch die passive Konservierung kann schon bei Ihnen zu Hause beginnen (siehe: Konservierungstipps).